Hintergründe

Bedeutung des Firmennamens

Unter Amenophis IV, ägyptischer Pharao der 18. Dynastie (neues Reich), der sich später Echnaton nannte, wurde ATON, die sichtbare Sonne, die zugleich Körper der Sonne Re ist, zu einem universalen Gott mit schöpferischer Allmacht. Im Zuge der Änderung des ägyptischen Pantheon wurden unter Echnaton und seiner als Nofretete bekannten Gattin und Mitregentin im alten Ägypten insbesondere in Theben Bilder und Namen der alten Götter zerstört und ein neuer Kult, inklusive der Gründung der neuen Hauptstadt Achet-Aton, gegründet sowie alte Gebete durch neue ersetzt. Als Echnaton nach 17 Jahren Regentschaft starb, kehrte sein Sohn und Nachfolger Tutanchamun zur alten Götterwelt Ägyptens zurück.

Echnaton hat mithin als erster eine monotheistisch ausgerichtete Religion gestiftet, so dass man seine Kulturrevolution auch als Ursprung der drei großen monotheistischen Religionen sehen kann- auch wenn diese diesen Ursprung gerne leugnen. Nennt man Echnaton als Erläuterung zu ATON, wird der Namenszug einprägend.

Unabhängigkeit

Der Name ATON findet heutzutage bei einer Vielzahl von Gesellschaften weltweit Verwendung. Aus diesem Grund ist allein aufgrund eines „ATON“ im Firmennamen nicht darauf zu schließen, dass das fragliche Unternehmen zu „unserer“ ATON gehört.

Die Firma hat insbesondere keinerlei Verbindung zu der ATON Capital, einem russischen Brokerunternehmen, das sich nach unserer Kenntnis seit 2006 im Besitz der Bank Austria Creditanstalt befindet.

Kurze Historie der ATON GmbH

Familie Helmig war bis Ende 2005 mehrheitlich Eigentümer der HELIOS Kliniken GmbH. Klinikunternehmen haben einige steuerliche Besonderheiten. Um Unternehmen ohne diese Sonderrechte parallel führen zu können, wurde im Jahr 2001 die ATON GmbH gegründet. Nach dem Verkauf der Anteile an der HELIOS-Kliniken GmbH verblieb ATON mit den damaligen Tochtergesellschaften bei der Familie. Der mit dem Verkauf der HELIOS-Anteile erzielte Veräußerungserlös erweiterte die Aufgabenstellung der ATON. Per 31.12.2005 hatte die ATON GmbH somit drei Tochtergesellschaften mit einem Gesamtumsatz von rund 110 Mio. Euro. Wo wir heute stehen, können Sie unter Fakten nachlesen.