Transparenz im Wettbewerb

Ziele sind der Erhalt des Realvermögens und der Erhalt sowie die Schaffung von Arbeitsplätzen in Deutschland.

Sicherung von Arbeitsplätzen

Im Sinne einer Finanzholding unterstützt ATON die geführten Unternehmen, überlässt das operative Geschäft aber den jeweiligen Geschäftsführern. Investments in Beteiligungen erfolgen mit dem Ziel, diese langfristig zu halten. Konsequenterweise veräußert ATON Beteiligungen nur dann, wenn ein strategischer Investor besser als ATON in der Lage ist, die Firma wie die Arbeitsplätze auf Dauer zu sichern. Dies wurde bislang bei allen strategischen Verkäufen von Firmen umgesetzt.

Förderung von Frauen und Familien

Deutschland verfügt nicht über Rohstoffe, sein Reichtum liegt in der guten Ausbildung, Kreativität und Innovationsfreudigkeit seiner Bewohner. Es kommt der Verschwendung von Ressourcen gleich, auf die gut ausgebildete, weibliche, Hälfte der Bevölkerung in Unternehmen zu verzichten. ATON strebt deshalb an, den Anteil von Frauen in den Unternehmen, auch in Führungspositionen, zu erhöhen. Mit den Portfoliounternehmen sollen deshalb Strategien zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie entwickelt werden. Hiervon profitieren auch die männlichen Mitarbeiter.

Transparenz

ATON ist ein Familienunternehmen. Diese neigen eher zur Verschwiegenheit. Transparenz ist aber eine wesentliche Voraussetzung für funktionierende Märkte, da nur bei guter Information aller Marktteilnehmer Wettbewerb fair ist. Wettbewerb ist nach unserer Ansicht das beste Entdeckungsverfahren für eine allgemeine Wohlstandsmehrung. Aus diesen Gründen kommuniziert ATON Unternehmensdaten. Die von ATON geführten Unternehmen sind verpflichtet, ihren Geschäftsbericht gemäß den für Kapitalgesellschaften geltenden Gesetzen zu publizieren. Darüber hinaus sind wir bestrebt, Qualitäts- und Wissensberichte zu erstellen.

Zahlungsziele

Verzögerte Zahlungen können kurzfristig Vorteile bringen. Langfristig untergräbt die Finanzierung eines Unternehmens durch seine Lieferanten jedoch die Geschäftsbeziehungen und die notwendige, vertrauensvolle Zusammenarbeit. Damit schadet diese Vorgehensweise auch dem eigenen Unternehmen. Deshalb haben alle Portfolio-Unternehmen das Ziel, korrekte und fällige Rechnungen innerhalb von 14 Tagen zu bezahlen.

Eigenständigkeit und Verantwortung

Innovation braucht funktionierende Rahmenbedingungen. Diese sind, je nach Segment und teilweise auch je nach Unternehmen, verschieden. ATON unterstützt und berät die Portfolio-Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung von Unternehmensstrategien und bei der Finanzierung. Damit sie ihre Stärken ausspielen können, agieren die Portfolio- Unternehmen operativ weitgehend selbständig und werden vor allem über Finanzkennzahlen durch ATON gemanagt. Kooperationen zwischen den Portfolio-Unternehmen werden gefördert. Gleichwohl mag es gute Gründe geben, ähnliche Unternehmen trotzdem als getrennte Einheiten zu führen.